Informationen
Rückblick auf Aktuelles
Ankündigungen u. Veranstaltungen
Unser Frauenkreis

Home

 Willkommen auf unserer Website.
Zur Textbearbeitung hier doppelklicken. Nach der Texteingabe an die Vergrößerung des Textfelds denken. Am unteren Rand des Textfelds muss etwas freier Platz bleiben, damit auf große Schriftgrade konfigurierte Browser den gesamten Text anzeigen können. Passt Ihr Text genau in das Textfeld, so wird eventuell ein Teil abgeschnitten. Keine Überlappungen des Textfelds mit anderen Elementen zulassen und Standardschriftgrößen wie Arial benutzen. Ungewöhnliche Schriftarten mögen attraktiv sein, aber wenn die Besucher Ihrer Website diese Schriftart nicht haben, dann sind die Ergebnisse unvorhersehbar.
Die evangelische Pfarrgemeinde A.B.
Leibnitz
evang2002006.jpg
Dr. Gerhard Petrowitsch
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schwestern und Brüder!

Wir haben die Wahl – lasst sie uns nützen!

Gemeindevertreterwahl 2018:

Die evangelische Kirche in Österreich wählt alle 6 Jahre sämtliche Gremien neu. Aufgrund dieser demokratischen Struktur werden für eine Amtsperiode von 6 Jahren alle Funktionen neu gewählt. Es sind daher alle Evangelischen aufgerufen, in ihren Pfarrgemeinden die Gemeindevertretung neu zu wählen. Nach dem Beschluss des Presbyteriums findet in Leibnitz die Wahl am 15.04.2018 im Anschluss an den Gottesdienst, welcher um 09:30 Uhr beginnt, statt. Für Hengsberg wurde ein separater Wahltermin für den 22.04.2018 um 10:00 Uhr in der Kirche in Hengsberg festgesetzt. Sie können daher an einem der beiden Termine Ihre Stimme abgeben.

Aktiv wahlberechtigt sind (wählen dürfen) Gemeindemitglieder, die:


Passiv wahlberechtigt (wählbar) sind Gemeindemitglieder,


In der Pfarrgemeinde Leibnitz werden insgesamt 25 Gemeindevertreter gewählt, welche Ver-antwortungsträger für alle Belange des kirchlichen Lebens sind. Aus ihrem Kreis wird das Presbyterium gewählt, welches regelmäßig die laufenden Arbeiten in der Kirche organisiert. Aus der Mitte des Presbyteriums wird ein Kurator gewählt, welcher in Leibnitz im Presbyterium den Vorsitz führt und als oberster Laie gemeinsam mit unserer Pfarrerin die Gemeinde nach außen vertritt.

Spätestens im März 2018 wird ein Wählerverzeichnis in der Pfarrgemeinde angefertigt, in das alle Gemeindemitglieder Einsicht nehmen können. Bis zum 18.03.2018 können Sie Änderungs- anträge hinsichtlich des Wählerverzeichnisses beantragen, sofern dieses nach Ihrer Ansicht nicht vollständig ist oder Unrichtigkeiten enthält. Spätere Änderungswünsche können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
Sie können auch Wahlvorschläge bei der Pfarrgemeinde einbringen. In diesem Fall muss dem Vorschlag die Einverständniserklärung der/des Vorgeschlagenen beiliegen und von mindestens 13 Gemeindemitgliedern unterstützt werden.
Spätestens am 08.04. wird Ihnen der endgültige Wahlvorschlag zusammen mit der Einladung zur Wahl übermittelt werden und Sie werden nochmals auf die Wahllokale und die Zeiten hingewiesen werden.

Ich darf Sie daher recht herzlich zur Teilnahme an unserer Gemeindevertreterwahl einladen, stehe für Detailfragen gerne jederzeit zur Verfügung und zeichne

mit besten Grüßen

Der Kurator
Dr. Gerhard Petrowitsch


                                                                                              
Unsere Jugend
Fotos und Dokumentationen
Einfach zum Nachdenken
In eigener Sache
Unser Kurator
Impressum